Bei allen Produkten achten wir auf Herkunft und versuchen Ver-schwendung zu vermeiden. Das Holz der Häuser kommt aus einem Sägewerk im Sauerland. Die Unterkonstruktion des Daches war mal eine gebrauchte EURO Palette.

Die Dachpappschindeln werden in einer Werkstatt für Behinderte Menschen hergestellt. 

Bei der Imprägnierung des Hauses wird mit Leinen Öl und getöntem Wachs gearbeitet.  Wenn es nicht anders geht, wie bei den Ständern und den Böden, achte ich darauf, dass es sich um ökologisch hochwertige Produkte handelt. Deshalb  greife ich zu Farben auf Wasserbasis und nicht zu solchen auf Lösungsmittelbasis.

Wenn Häuser verschickt werden benutzen wir gebrauchtes Verpackungsmaterial.

Erschrecken Sie also nicht wenn ein "Kühlschrank" von Liebherr angeliefert wird. Das ist dann Ihr Vogelhaus.